Großraumbüro neu gedacht

Das Großraumbüro hat sich enorm gewandelt und stellt sich den Vorurteilen

Das einst aus Flächen-Effizienzgründen eingeführte Bürokonzept „Großraumbüro“ entspricht heute nicht mehr den Anforderungen an moderne und effiziente Arbeitsmodelle. Allerdings bietet dieser Open-Space auch großes Potenzial. Kürzere Wege und Arbeiten in Teamatmosphäre sorgen für mehr Kommunikation, Motivation sowie Identifikation. 

Lange Zeit haben sich Unternehmen der so genannten Kombibüros bedient. Hier werden verschiedene Büroformen miteinander kombiniert. So fügen sich Einzel-, Doppel- und Teamzellen aneinander, die um Mittelzonen und separierte Kommunikationsbereiche ergänzt werden. Aus Sichtweise der Flächen-Effizienz ist dies dem Großraumbüro jedoch absolut gegenläufig. Hinzu kommt, dass sich die Arbeitswelt einem großen Wandel unterzogen hat. Mit Hilfe neuer digitaler Möglichkeiten werden die Organisationsabläufe immer agiler. Damit steigt auch die Flexibilität hinsichtlich der Wahl des Arbeitsplatzes.

An dieser Stelle setzen nun Konzepte in Richtung eines so genannten „Business-Clubs“ an. Diese „Nonterritorial“ oder auch „Lean Offices“ sollen der Nachfrage nach mehr Produktivität, Kollaboration und Spontanität gerecht werden. Die Räumlichkeiten sind dabei so konzipiert, das die Mitarbeiter je nach aktuellem Tätigkeitsprofil die Wahl zwischen verschiedenen Büroformen haben. So bestehen beispielsweise

Silent-Rooms für konzentriertes Arbeiten, Kreativ- und Projekträume für Teamabstimmungen, Hot-Spot- Lounges zum kurzen Verweilen oder Bistros für informelle AdHock-Meetings. Auch Konferenzräume, Bereiche für Kundenbesuche oder Rückzugszellen für persönliche Telefonate können Teil eines solchen Büroformen-Mixes sein. Nach wie vor bestehen auch einzelne Arbeitsplätze; jedoch mit dem Unterschied, dass vorzugsweise Desk-Sharing betrieben wird. Diese enorme Nutzungsvielfalt soll vor allem dem arbeitenden Menschen gerechter werden und für mehr Kreativität, Motivation wie auch Effizienz sorgen.

Wenn Sie mehr über moderne Bürokonzepte erfahren wollen, bieten wir mit Meeting-Analysis einen Lösungsansatz an.

Weitere Informationen dazu finden Sie bei Interstuhl oder unter www.blesel.de.

Nach oben